Herren Weltmeisterschaft in Tschechien nähert sich! / Fahrgemeinschaften - floorball niedersachsen

13 November, 2008 - 16:20 – Tobias Melde


Der Countdown auf der offiziellen Website (www.wfc2008.cz) zeigt: Nur noch "22 Tage : 19 Stunden : 06 Minuten : 38 Sekunden"..."37 Sekunden"..."36 Sekunden".....

Vom 06. - 14. Dezember 2008 findet in Tschechien die Herren Weltmeisterschaft 2008 im Unihockey statt. Erneut messen sich die besten 10 Teams aus der A-Division und die besten 10 aus der B-Division bei einer Weltmeisterschaft der Superlative!
Neben einem immensen Medieninteresse von über 100 anreisenden Journalisten und mehreren TV-Sendern, die ganze Spiele live austrahlen, werden auch die Hallen, in denen der Lochball rollt, zur gigantischen Atmosphäre beitragen.

Die Vorrunden beider Divisionen werden in der hochmodernen CEZ Arena in Ostrava ausgetragen. Die Arena bietet Platz für 9.000 Zuschauer und soll durch die tatkräftige vieler tschechischer Anhänger bis auf den letzten Platz gefüllt werden. Ob es gelingt, bleibt abzuwarten, dennoch ist auch das Interesse in den anderen Ländern enorm groß, sodass auch mit vielen ausländischen Zuschauern gerechnet werden darf.
Ab dem 13.12.2008 wird es dann ernst. Sowohl für die Spieler, als auch für die Ausrichter. Das Finalwochenende steht an! Gespielt wird in der für den Eishockey gebauten O2-Arena in Prag. DIeser riesen Komplex stellt eine Zuschauerkapazität von rund 18.000 Plätzen zur Verfügung und ist zudem mit einer eigenen Gastronomie ausgestattet. Das Ziel der Ausrichter ist klar: Man möchte den WM-Zuschauerrekord knacken. Wie bereits in den letzten Tagen gemeldet wurden, scheint es möglicherweise zu klappen: Bis jetzt sind bereits 7.000 Tickets für das Final-Wochenende verkauft wurden, darunter auch viele deutsche Fans.

Doch es gibt immer noch viele Interessenten in der norddeutschen Region, die ebenfalls gerne zum Final-Wochenende anreisen möchten, jedoch aufgrund der Bahnpreise eine Fahrgemeinschaft bevorzugen. Sollte es Interessenten geben, die ebenfalls Lust auf ein packendes Final-Wochenende in der schönen Stadt Prag haben, vielleicht sogar mit deutscher Beteiligung in der B-Division, mögen sie sich bitte per Email an die MÖK wenden. Möglicherweise kommen genügend Interessenten zusammen, sodass ein Kleinbus gemietet werden könnte und noch mehr Zuschauer die Arena einheizen.