Nachbericht: 1. Floorball Festival Bremen - floorball niedersachsen

Vom 5.9. bis 7.9. ging in Bremen ein unterhaltsames Floorball-Wochenende über die Bühne. Beim ersten internationalen Floorball Festival Bremen traten Kleinfeld-Teams aus Deutschland, Belgien und der Schweiz an. In zwei verschiedenen Alterklassen (U15 und Erwachsene) wurde um die Trophäen gespielt.Das Floorball Festival Bremen bot neben spannenden Spiele auch eine spaßige Atmosphäre | Foto: Michael WutzkeDas Floorball Festival Bremen bot neben spannenden Spiele auch eine spaßige Atmosphäre | Foto: Michael Wutzke
Ein festlicher Auftakt, packende Spiele, eine familiäre Grillparty, ein Finale mit Penaltyschießen, viele Zuschauer. Das Drehbuch dieses Floorball-Events hätte nicht besser geschrieben werden können. Die ersten Teams reisten bereits am Abend des 5.9. an und jagten bis tief in die Nacht hinein dem weißen Ball hinterher. Am Morgen des 6.9. wurde es feierlich. Neben mehreren Sponsoren erschien auch hoher Besuch aus der Politik: das Festival wurde von Ortsamtsleiter Florian Boehlke offiziell eröffnet. Zu diesem Zeitpunkt waren die Zuschauerränge bereits gut gefüllt. Insgesamt erschienen an beiden Tagen ca. 200 Zuschauer.

Im U15-Wettbewerb setzten sich die Floorball Grizzlys Salzwedel ungeschlagen durch. Bei den Erwachsenen siegte im Finale der UHC Kerzers-Müntschemier (Schweiz) nach einem atemberaubenden Penalty-Schießen gegen den Reinacher SV (Schweiz). Das ganze Wochenende gab es neben den offiziellen Turnierspielen verschiedene unterhaltsame Programmpunkte: beim MixMaxMatch traten sämtliche U15-Spieler zusammen mit Spielern aus den Erwachsenen-Teams gegeneinander an. Beim SALMING-Schuhgröße-46-2/3-Wettbewerb mussten zwei Leute aus dem Publikum (die mindestens Schuhgröße 46 hatten) versuchen, mit einem Kinderschläger den Ball vom Mittelpunkt aus ins Tor zu befördern. Der Sieger gewann ein Paar SALMING-Schuhe (in der Größe 46 2/3) im Wert von 130 EUR.
Bei der Jamasi-Floorball-Tombola fieberten Publikum und Spieler kräftig mit. Abends ging es dann langsam zur Grillparty über, bei der sich die Teams auch abseits der Bande kennenlernten. Das Festival-Organisationsteam des TSV Lesum-Burgdamm plant auf Grund der durchweg positiven Resonanz von Publikum, Sponsoren, Pressevertretern und Gästeteams ein Neuauflage des Floorball Festivals Bremen im Jahr 2015. Mehrere der Teams, die in diesem Jahr dabei waren, haben bereits ihre Teilnahme für das kommende Jahr angekündigt.

Inhalt: TSV Lesum-Burgdamm