Meister der Saison 14/15: ETV Hamburg - floorball niedersachsen

Die ETV Piranhhas aus Hamburg sind alter und neuer Meister der Regionalliga Nordwest (U13). Nach einer langen Saison konnten sich die Hansestädter am letzten Spieltag der Meisterrunde in Hannover mit drei weiteren Siegen souverän gegen die Konkurrenz durchsetzen und sich somit für die Stena Line U13 Junioren Kleinfeld Deutsche Meisterschaft am 20./21. Juni im sächsischen Döbeln qualifizieren. Vizemeister wurde der TV Eiche Horn I aus Bremen. Platz 3 sicherte sich der STV Sedelsberg,

Für den letzten Spieltag der Saison wurden in Hannover noch einmal alle teilnehmenden Teams der Meisterrunde zusammengezogen.Erstmals wurde zeitgleich auf zwei Spielfeldern gespielt, um den Zeitaufwand für alle Teams zu minimieren.

Hamburg startete als Favorit in den letzten Spieltag und wurde dieser Rolle zu jedem Zeitpunkt gerecht. Durch zwei deutliche Siege gegen den TV Eiche Horn I (9:2) und den ATS Buntentor (13:0) holte man sich Selbstvertrauen, bevor im letzten Spiel auch der STV Sedelsberg - gegen den man in der Vorrunde die einzige Niederlage eingefahren hatte - mit 4:2 bezwungen werden konnte.

Geschlagen geben musste sich der Ausrichter SV Internationale Schule Hannover. Mit seiner zweiten Mannschaft war man ambitioniert und mit der Hoffnung auf einen der vorderen Plätze in den Wettbewerb gestartet. Nach zwei Niederlagen gegen die direkten Konkurrenten (4:9 gegen den STV Sedelsberg und 3:4 n.V. gegen den TV Eiche Horn I) musste sich Hannover aber mit dem undankbaren 4. Platz zufrieden geben. Platz 5 ging an die erste Mannschaft der Internationalen Schule, den sechsten Platz belegte der ATS Buntentor aus Bremen.

Bester Scorer der Meisterrunde wurde Philipp Wilbrand vom ETV Hamburg mit 18 Punkten (13 Tore / 5 Vorlagen). Er verwies Ole Gerdsen vom TV Eiche Horn I auf Platz 2 (15 P / 9 T / 6 V) und Jasmin Hartmann vom STV Sedelsberg auf Platz 3 (14 P / 13 T / 1 V).

floorball niedersachsen beglückwünscht den ETV Hamburg zur Meisterschaft und wünscht viel Erfolg für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in Döbeln. Wir bedanken uns bei allen Spielern, Trainern, Betreuern und Eltern für die erfolgreiche und spannende Saison. Wir danken außerdem allen Teilnehmern der Platzierungsrunde (MTV Mittelnkirchen, TV Eiche Horn II, TV Lilienthal, Buxtehuder SV, TB Uphusen, SV Grambke-Oslebshausen).